Seifensäckchen aus Sisal (mit oder ohne Holzperle)

 

Naturseife sollte nach dem jeweiligen Gebrauch immer wieder trocknen können, sie wird sonst weich und quillt auf. Optimal sind Seifenschalen, in denen die Seife eine möglichst geringe Auflagefläche hat und das überschüssige Wasser ablaufen kann. Je trockener die Seife aufbewahrt wird, desto langlebiger ist sie.

 

Gerade in der Dusche bieten sich auch diese Sisalsäckchen an. Einfach aufgehängt, liegt die Seife im trockenen. Das Seifenstück kann zum waschen aus dem Säckchen genommen werden oder aber man schäumt sich direkt mit dem Säckchen ein - Peeling Effekt so ganz nebenbei!

 

Eine Seife lange an der Luft gelagert trocknet aus und wird rissig und kann an Geruch verlieren, verliert aber ihre pflegende Eigenschaften nicht. Über längere Zeit sollten solche Seifen kühl, dunkel und trocken gelagert werden. Hitze, Licht und Feuchtigkeit schadet ihr. (z.B. im Kleiderschrank gelagert ergibt es einen angenehmen Duft für die Kleider).

Sisalsäckchen

Artikelnummer: 1001
CHF 4.90Preis
  • Sisal Seifensäckchen beige. Zur Aufbewahrung von Stückseife.